Die Qualität

des Motorrad – Sicherheitstrainings
nach DVR und avp Richtlinien
zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000







Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat e. V. (DVR)
bildet nach einem festgelegtem Curriculum
Motorrad - Sicherheitstrainer (Instruktoren) aus.
Die erfolgreiche Absolvierung dieses einheitlichen
Standards steht für die Qualitätssicherung.











Das Institut für angewandte Verkehrspädagogik, hat das satzungsgemäße Ziel:
„Förderung der Sicherheit aller Teilnehmer am öffentlichen Straßenverkehr“.

Das avp–Institut für angewandte Verkehrspädagogik e.V. ist Inhaber des Qualitätssiegels desDVR`s (Deutscher Verkehrssicherheitsrates e.V.).

Ich - als Mitglied des avp Institutes, führe Motorrad Sicherheitstrainings im Namen und im Auftrag des avp Institutes e.V. durch.

Für die Teilnehmer bedeutet dies:
Einen hohen, gleichbleibenden Qualitätsstandard.
Max. Teilnehmerzahl : zehn bis zwölf, pro Instruktor
Kursdauer von mindestens acht Stunden.

 

 

Das Training

Sicherer Fahrspaß setzt die sichere Beherrschung des Motorrades voraus.
Motorrad – Sicherheitstraining ist eine Erwachsenenbildungsmaßnahme; d.h. die Lernwünsche der Teilnehmer besitzen erste Priorität, sofern sie in das Konzept des Sicherheitstraining nach DVR Grundlagen zu integrieren sind.

Die Methodik besteht im Training der richtigen Bewegungsabläufe, sowie im buchstäblichen „Er–fahren“ der Grenzen, die die Fahrphysik setzt.
Das Training findet auf abgesperrten Plätzen statt. Nur hier können die Teilnehmer trainieren und erfahren wo Reserven und Grenzen ihres Fahrzeuges und ihre eigenen liegen.



Das Training ist so aufgebaut, dass Theorie und Praxis eng miteinander verzahnt werden. Es gibt keinen langweiligen Frontalunterricht, vielmehr steht der Erfahrungsaustausch sowie die Diskussion im Mittelpunkt. Der persönliche Lernerfolg ist entscheidend.





Jeder erfolgreiche Teilnehmer erhält eine Urkunde :

Inhalte

·
Lenkimpulstechnik
· Kurventechnik
· Blicktechnik
· Stabilisieren
· Ausweichen
· Restgeschwindigkeit
· Bremsen bei Geradeausfahrt
· Bremsen in der Kurve      
· Bremsen und Ausweichen  
· uvm


Alle Übungen sind so konzipiert, dass sie den Bezug zum Realverkehr herstellen.


 





 

 

Trainingsziele

Gefahren rechtzeitig erkennen und vermeiden, ist das oberste Lernziel eines Motorrad – Sicherheitstrainings. Die individuelle Sensibilisierung der Teilnehmer ist ein weiteres wichtiges Lernziel.
Die Teilnehmer lernen nicht schneller Motorrad zu fahren, sondern bewusster und sicherer!

Die sichere Beherrschung des Motorrades im täglichen Straßenverkehr hat Priorität!


Trainer
Die Motorrad – Sicherheitstrainer/in ( Instruktoren )

Die Motorrad – Sicherheitstrainings werden von sog. Motorrad – Sicherheitstrainern geleitet, die nach den einheitlichen Vorgaben des Deutschen Verkehrssicherheitsrates e. V. ( DVR ) konzipiert wurden. Diese Motorrad – Sicherheitstrainer besitzen eine umfangreiche, erfolgreich abgeschlossene Ausbildung und nehmen regelmäßig an Weiterbildungen teil. Nur so ist die hohe Qualität des Sicherheitstrainings zu gewährleisten.

Matthias Marsch (Trainer) bei der Arbeit

 

 

Termine 2017 Eintages-Sicherheitstraining (SHT)
Uhrzeit: ca. 9:30 Uhr - 17:30 Uhr

zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000

Datum (Samstag)

SHT Nr.:

Ort


22. April 2017

SHT  1

AUSGEBUCHT

29. April 2017

SHT  2

AUSGEBUCHT

27. Mai 2017

SHT  3

AUSGEBUCHT

3. Juni 2017

SHT  4

AUSGEBUCHT

24. Juni 2017

SHT  5

AUSGEBUCHT

8. Juli 2017

SHT  6

AUSGEBUCHT

29. Juli 2017

SHT  7

AUSGEBUCHT

5. August 2017

SHT  8

Stadtwerke Solingen, Weidenstr. 10   BETRIEBSHOF




Um 9:30 Uhr treffen sich alle Teilnehmer in Solingen, auf dem Betriebshof der Stadtwerke, SWS, Weidenstrasse 10.

BITTE BEACHTEN
 SWS Anfahrtsbeschreibung
 SWS Wegweiser Betriebshof

Nach der Vorstellungsrunde werden die Motorräder gecheckt, im Anschluss fahren wir uns erst mal „warm“ und lernen dabei die Platzverhältnisse kennen.

Dann stehen auf dem Programm:
·
Stabilisieren bei Langsamfahrt
· Lenkimpulstechnik
· Ausweichen in der Kurve
· Blicktechnik
· Kurventechnik
· Kreisbahn
· Ausweichen, vor einem Hindernis
· Bremstechniken
· u.v.m.




Alle Trainings finden auf abgesperrten Plätzen statt.

Das Training ist so aufgebaut, dass Theorie und Praxis eng miteinander verzahnt sind. Es gibt keinen langweiligen Frontalunterricht! Der Erfahrungsaustausch der Teilnehmer, sowie die Diskussion und der Spaß stehen im Mittelpunkt.







Motorrad – Sicherheitstrainings nach DVR und avp Richtlinien
zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000

Wir hoffen hiermit einen prophylaktischen Beitrag zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr geleistet zu haben!




Im Preis eines eintägigen Sicherheitstraining,= SHT, sind eingeschlossen:
·
Trainingsteilnahme incl. Betreuung
· Kostenlose Teilnahme eines Beifahrers
· Kostenlose Verpflegung mit Getränken vor Ort
· Urkunde, Broschüre gegen Berechnung
· Training von ca. acht Stunden, incl. Pausen
_______________________________________________________________________________________
Preise:
84,50€ während unserer Frühbucheraktion, bis 31. Januar (-10%)
94,00 € außerhalb dieser Aktion

Teilnehmerzahl:
min. 6 max. 12

Allgemeine Geschäftsbedingungen, AGB:
·
werden bei Anmeldung in der jeweils gültigen Form obligatorisch anerkannt

 AGB

            

Zum Anmeldeformular Eintages-Sicherheitstraining (SHT)
 


Sollte sich bei Ihnen kein Popup-Fenster öffnen,
benutzen sie bitte das Formular
auf der Seite Impressum-Kontakt